Startseite
  Archiv
  blogs
  me & my world
  picz
  klein aba oho^^
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/sblub

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

denkt an all die menschen

1.12.08 15:11


Es war die pure Euphorie in ihr...

oder doch vielleicht Aggresivität

welche Schlüsselreize konnten sie nur dazu bewegen

 

[...] durch den vorgängigen Konsum von Alkohol oder anderer psychotroper Substanzen [...]

 

was hätte noch alles passieren können

und was ist alles passiert... [blackOut]

 

stelle fest: blackOut auch ohne die anderen wirkungen zu erfahren...

1.12.08 16:04


vertrauen ist gut, kontrolle ist besser...
 
 
erste mal sbahn.kontrolle mit meinem semesterticket^^
3.12.08 23:34


Ein Augenblick

 

Das Aussehen sagt doch schon ne menge über eine Person aus.

Doch warum macht man sein Bild von einer Person im Kopf schon komplett?

Ist es in Ordnung so zu handeln?

Nein, absolut nicht!
Vom Aussehen - Auf die Person schließen.

 

In der Uni gibt es tausend verschiedene Gesichter, und kaum sieht man eine Person denkt man sich gleich seinen Teil. Klar das macht jeder, doch es gibt dabei auch Unterschiede. Ich meines Teils sehe eine Person und denke an "sympathisch" oder "unsympatisch" doch das ist bei mir nicht gleich ein Abstempeln. Denn das sollte man nicht tun.
Bei mir ist das eher so, ich sehe eine Person und schließe zum Beispiel auf Metaler, auch kein Wunder wenn die Person lange Haare, Springerstiefel, Slipknot.aufnäher und Korpiklaanibuttons an der Tasche hat, doch das ist doch auch nur ein Klischee.
Die Person kann auch genausogut HipHop hören, nur der Stil gefällt hat...
Da frag ich mich, was tun?

Genauso schließt man bei Glatzen auch gleich auf iwelche besonderen "Vorlieben" - Nazi, Skin...
Das ist auch überhaupt nicht so, mein erster Gedanke bei dieser Person war auch erstmal "Uff!", doch nach dem Kennenlernen ist das eine total nette Person...

Also lasst euch nicht von den äußeren Begebenheiten täuschen...

 

Gestern sah ich ein kleines Mädchen in der Bahn..
Ich hab sie beobachtet. Ich war der Meinung es geht ihr nicht gut, deswegen hab ich sie weiter beobachtet.
Sie sah sehr nachdenklich aus, ihre Freundin saß einen Vierer weiter, doch das interessierte sie nicht so wirklich, ab und zu lächelte sie ihr zu, aber nur ganz kurz...
Dann fiel sie wieder in ihre eigene Welt des nachdenkens, sie tat mir Leid doch ich konnte nichts machen...

4.12.08 10:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung